sexualtherapie_online_beratung.jpg
sexualberatung_online_praxis.jpg
sexualberatung_online_kontakt.jpg
sexualtherapie_online_beratung.jpg
sexualtherapie_online_beratung.jpg

Kurse, weiterbildungen und vorträge


von A bis z

SCROLL DOWN

Kurse, weiterbildungen und vorträge


von A bis z

orgasmuskurs - Dienstagsgruppe für frauen

Wenn Sie Antworten suchen und einen lustvollen Weg zu Ihrer eigenen Sexualität einschlagen wollen, ist unser Angebot das richtige für Sie. Egal ob Sie gerade Single oder in einer Partnerschaft sind. Jede vierte Frau wird 20, jede zehnte sogar 35, ohne gelernt zu haben, wie sie zum Orgasmus kommt. Nicht selten sind dann das Interesse und die Freude am Sex eingeschränkt, und daraus entstehende Fragen, Unsicherheiten und Selbstzweifel können das Gefühl, eine «richtige» Frau zu sein, stark beeinträchtigen.
Gehören Sie auch zu diesen Frauen? Vielleicht haben Sie bisher nicht gewusst, an wen Sie sich mit solchen Fragen wenden können.

In unserer Therapiegruppe «Mit Genuss zum Orgasmus» für Frauen verwenden wir erfolgreiche sexualtherapeutische Methoden (nach Lonnie Barbach, Jean Yves Desjardins u.a.). Wir gehen davon aus, dass zum Erlangen eines Orgasmus und einer erfüllten Sexualität Lernschritte nötig sind, die jeder Frau zugänglich sind. Aufbauend auf den sexuellen Fähigkeiten, die Sie bereits mitbringen, lernen Sie, Ihr erotisches Erleben zu bereichern und den Genuss daran zu steigern.

Die Therapiegruppe «Mit Genuss zum Orgasmus» für Frauen ist lustvoll, fröhlich, ernst, spielerisch, zielgerichtet und effektiv. Es findet in einer Gruppe mit maximal 9 Teilnehmerinnen und zwei erfahrenen Sexualtherapeutinnen statt.

Die Gruppe finden im ZiSMed statt. Weitere Informationen zur Therapiegruppe erhalten Sie hier.

sexualberatung_online_praxis.jpg

Seminar


zusammen mit sensuelle

Seminar


zusammen mit sensuelle

zweitägiges seminar - lust auf orgasmus

Diese zwei Tage sind vollgepackt mit Inspiration und Ideen. Neugier auf den eigenen Körper wird vermittelt. Lust und Freude stehen im Zentrum.

Das Seminar ist auf dem Konzept «Sexocorporel» von Yves Déjardins aufgebaut. Sie lernen in einer Therapiegruppe von maximal 10 Frauen effektive Mittel kennen und bekommen Antworten auf all Ihre Fragen rund um das Thema.

Das Seminar wird zusammen mit Sonja Borner, Inhaberin von sensuelle und Sexualberaterin, angeboten. Weitere Informationen finden Sie hier.

sexualberatung_online_kontakt.jpg

Weiterbildung


klinische sexologie

Weiterbildung


klinische sexologie

AUF DER BASIS DES MODELLS SEXOCORPOREL

Weiterbildung zur Beratung von Einzelpersonen oder Paaren bei sexuellen Problemen

Die Weiterbildung richtet sich an Personen aus medizinischen, psychotherapeutischen, physiotherapeutischen und sozialpädagogischen Bereichen sowie Fachleute aus Sexual- und Paarberatung und psychologischer Beratung, die Einzelpersonen oder Paare bei sexuellen Problemen beraten möchten.

Die Teilnehmenden erwerben Kenntnisse im Bereich klinischer Sexologie auf der Grundlage des Modells Sexocorporel. Bestehendes Wissen wird erweitert und auf die praktische Anwendung im Beruf eingegangen.

Als Nachweis der vollständigen Teilnahme wird ein Zertifikat „klinische Sexologie auf der Basis des Modells Sexocorporel“ ausgestellt. Die Weiterbildung findet in vier Modulen an jeweils drei Tagen statt.

 

sexualtherapie_online_beratung.jpg

Vorträge


zu diversen themen 

Vorträge


zu diversen themen 

REFERATE UDN SEMINARE AN UNIVERSITÄTEN UND FACHHOCHSCHULEN, KONGRESSEN UND FACHGREMIEN

Im Rahmen von Weiterbildungen, Fachtagungen und diverser Studiengänge engagiere ich mich als Dozentin. Bei Interesse melden Sie sich per Email bei mir: info@daniaschiftan.

FSP-Fachtagung vom 9. November 2017: Psychologie im Internet - Chancen und Herausforderungen
Download Präsentation zum Thema: Eine virtuelle Praxis eröffnen: Tipps und Tricks

Weitere Vorträge/Lehraufträge an folgenden Institutionen:

- Fachhochschule Nordwestschweiz 

- Zadz Zürich (Zentrum für Angst- und Depressionsbehandlung Zürich)

- Fachhochschule Westschweiz-Wallis

- Hochschule Merseburg 

- Universität Zürich